Kaninchenrassen - Weisse Hotot

Weisse Hotot
mittelgroße Rasse
Weisse Hotot

Vor der Jahrhundertwende hatte Hermann Ziemer, Arnstadt, vielfach die Erzüchtung einer weißen Rasse mit blauen Augen gefordert.
Er selbst suchte diesem Ziel durch die Verdrängung der Holländerscheckung nahezukommen.
Ergebnis dieser Bemühungen war das Husumer Kaninchen.
In der gleichen Weise ging Mme. Eugenie Bernard aus dem nordfranzösischen Städtchen Hotot en Ange seit 1910 mit Hilfe schwach gezeichneter französischer Schecken - Kreuzungstiere aus Platten- und Punktschecken - vor und erhielt schließlich reinweiße Tiere mit dunklen Augenringen.
1912 wurde die Rasse zum erste Mal ausgestellt und anerkannt.
1927 gelangten die ersten Hotots blancs in die Schweiz, von dort kamen durch Friedrich Joppich 1930 einige Tiere nach Deutschland.
Die Rasse blieb unbeachtet.
1959 begann Dr. Kissner, Darmstadt mit Schweizer Tieren aufs neue.
Die Verbreitung der Rasse hat steigende Tendenz.
Zuchtziel ist ein elegantes, walzenförmiges, leicht gestrecktes weißes Kaninchen mit schmalen schwarzen Augenringen und dunkelbraunen Augen.
Da die Rasse spalterbig ist, sollte auf große Wurfstärke Wert gelegt werden.
Bei den Jungtieren treten in allen Würfen Abzeichen deutlicher Holländer- und Englischer Scheckung auf, selbst Weißlinge,also Tiere ohne Augenringe.
Doch überwiegt die typische Zeichnung, die sich bereits wenige Tage nach der Geburt feststellen läßt.
Die Rasse ist überdurchschnittlich robust frohwüchsig, mastfähig und fruchtbar, weshalb sie mehrere Jahre in Frankreich zahlreiche Hotot Kaninchenfarmen bevölkerte.
In Deutschland stagniert die Verbreitung seit Jahren.
Die Rasse hat einen festen Züchterstamm, der mit viel Passion bei der Sache ist.
Die Zucht sollte mehr auf Verbesserung der Körperform und der Ohrenlänge gerichtet sein.
Anerkannt ist nur der schwarz/weiße Farbenschlag.
Die Grundfarbe ist gleichmäßig am ganzen Körper in Deck- und Unterfarbe reinweiss, guter Glanz ist gefordert.
Die Augenringe sind rein und tiefschwarz, 3 bis 5mm. breit, möglichst gleichmäßig.

Gewicht: 3,00 bis 4,00kg
Normalgewicht: 4,00kg und mehr
Höchstgewicht: 5,00kg